Aktuelle News & Termine

ZRFV
28 Dez 2019 // Reitverein Stadtlohn //

die Visitenkarte des Gastgebers

Mancher von uns wird aus Kindheitstagen seine ganz besonderen Erinnerungen haben. Die Toiletten in der Turnhalle oder im Bahnhof dürften für manches Trauma gesorgt haben. Zuhause macht man für seine Gäste alles besser, weil man das keinem zumuten möchte.

 

Auf den „stillen Ort“  auf unserer Reitanlage hatten wir immer ein Auge, dass alles möglichst sauber ist. Trotzdem war der Toilettentrakt sichtbar in die Jahre gekommen. Zum Schluss war es alles andere als eine Visitenkarte für unseren Verein.

 

Hier hilft immer die Außensicht unser Gäste und Mitglieder, da man als Verein oft pragmatisch denkt und manches notgedrungen ausblendet. Für die Sanierung der Toiletten war es höchste Zeit, aber leider noch kein Vorstandsprojekt, weil es immer viele Themen gibt. Hier ist es allein der Initiative eines Mitglieds zu verdanken, dass es trotzdem binnen weniger Wochen umgesetzt wurde.  Nicht irgendwie, sondern bestmöglich. Für einen Verein beneidenswert professionell.

Um so bemerkenswerter, dass eine Familie, die im Verein mit Mutter und zwei Töchtern reitet in kompletter Eigeninitiative die Sanierung auf sich genommen hat. Hendrik Keitmeier von Küchen Keitmeier macht eigentlich anderes – eben Küchen.

Zusammen mit seinem Bruder Peter von Fliesen Keitmeier, einem Trockenbauer und Klempner ging es Ende 2019 an die Sanierung der alten Toilettentrakte.  Alles Alte kam raus. Alles neu rein. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Schade, dass Keitmeier eigentlich gar keine Toiletten sanieren. So, wie die neuen Anlagen bei uns im Verein geworden sind, dürften die meisten von uns es sich zuhause wünschen. Aber machen wir uns nichts vor – Küchen sind noch schöner. Und wenn Keitmeier eigentlich gar keine Toiletten macht, kann man sich vorstellen, wie klasse die Küchen von den Stadtlohnern sind.

 

Wir sind immer noch sprachlos über die wahnsinnig großzügige Aktion und sagen im Namen alle Mitglieder, aber auch eben aller zukünftigen Gäste, Danke!

 

Endlich geben wir mit Hilfe von Küchen Keitmeier mit den neuen sanitären Anlagen die Visitenkarte ab, die wir gern hinterlassen möchten.

 

« zurück zur Übersicht